"Gesunde Führung":
Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

  • Deutsch
  • Online
  • Oktober 2021
  • 3 Tage
  • 2400 €, Preisnachlässe verfügbar

In deutschen Unternehmen gehören psychische Erkrankungen mittlerweile zu den häufigsten Ursachen für Fehltage der Mitarbeitenden. Die steigende Zahl der Fehltage stellt Unternehmen aber auch Kollegen und ganze Teams häufig vor große Herausforderungen. Oft sind Führungskräfte auf dem Umgang mit psychisch belasteten oder erkrankten Mitarbeiter*innen nicht ausreichend vorbereitet. Die Corona-Pandemie und vermehrtes Home-Office und Remote Working stellt Führungskräfte vor zusätzliche Herausforderungen. Viele Probleme lassen sich jedoch verhindern, wenn Führungskräfte praxiserprobte Hilfestellungen gezielt im beruflichen Alltag und der (digitalen) Mitarbeiterführung einsetzen.

Hier setzt das Online-Seminar “Gesunde Führung: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz” an und vermittelt den Seminarteilnehmenden einen ganzheitlichen Überblick, wie die psychische Gesundheit von MitarbeiterInnen erhalten und gefördert werden kann und psychosoziale Belastungen identifiziert und adressiert werden können. Außerdem erlernen die Teilnehmer*innen Methoden, um die Prävention psychosozialer Belastungen im Arbeitsumfeld zu fördern und das Thema “Gesunde Führung” in der Unternehmenskultur zu verankern.

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Warum dieses Programm?

Das Seminar wird in Kooperation mit Dr. Simon Senner, Oberarzt am Klinikum rechts der Isar, dem Universitätsklinikum der Technischen Universität München (TUM), durchgeführt. Es vereint medizinisches Hintergrundwissen mit Leadership-Ansätzen (z.B. Methoden der Gesprächsführung, Methoden der Mitarbeiterführung). Im Modul 2 erfahren die Teilnehmenden alle relevanten Informationen rund um das Thema “Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen”, zu deren Durchführung Unternehmen gesetzlich verpflichtet sind. Führungskräfte spielen hier eine zentrale Rolle.

Das Seminar findet bewusst in kleinem Teilnehmerkreis statt und ermöglicht somit eine vertrauliche Atmosphäre sowie Raum für einzelne Situationen und Fälle aus der Praxis, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden. Die Seminargebühr beinhaltet eine kostenfreie Einzelfallberatung für Teilnehmer*innen für ein Jahr nach Seminar durch Herrn Dr. Senner.

Details

  • Module: Modul 1: "Gesunde Führung": Was können Führungskräfte und Unternehmen tun?

    Modul 2: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen: Gesetzliche Pflichten kennen
  • Akademische Verantwortung: Dr. med. Simon Senner, Oberarzt am Klinikum rechts der Isar, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Zielgruppe: Mitarbeiter*innen mit Personalverantwortung, Führungskräfte, Unternehmensinhaber*innen, Mitarbeiter*innen der Personalabteilung, Betriebsärzt*innen
  • Teilnahme-
    gebühren:
    Teilnahmegebühren: 2.400,00 €

    Discount für TUM-Alumni und Partner:
    Modul 1: 1.200 €*
    Modul 1-2: 1.800 €*
    Zzgl. 10% Rabatt für Mitarbeiter*innen der BMW Group in Deutschland
  • Sprache: Deutsch
  • Format & Timing: Nächster Programmstart in 2022, genaue Daten werden baldmöglichst an dieser Stelle veröffentlicht
  • Voraussetzung: Die Seminarplätze sind beschränkt und werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

*Unserer Erfahrung nach helfen Steuervergünstigungen in Deutschland vielen unserer Programmteilnehmenden, ihre Ausbildung zu finanzieren, da diese bis zu 50% der Studiengebühren und programmbezogenen Reisekosten in der Steuererklärung angeben können. Bitte sprechen Sie mit Ihren Steuerberater*innen für eine Einschätzung Ihrer Situation. Für Teilnehmende unserer Programme, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben, kann dies ebenfalls zutreffen, bitte klären Sie die Situation mit den lokalen Steuerbehörden.

AUFBAU

Tag 1:

Erkennen psychischer Belastung am Arbeitsplatz:

  • Woran kann ich eine psychische Belastung der Mitarbeitenden erkennen?
  • Wie kann ich frühzeitig reagieren?

Gesprächsführung bei Verdacht auf psychosoziale Belastungen:

  • Warum tun sich Führungskräfte schwer, das Thema anzusprechen?
  • Sollte ich die Mitarbeitenden ansprechen? Wenn ja, wie?
  • Hands-on Training einer praxiserprobten Gesprächssystematik

Tag 2:

Lösungen im Unternehmen erarbeiten – und das gemeinsam

Prävention psychischer Erkrankungen: Was kann das Unternehmen / die Führungskraft / jeder für sich selber tun?

“Gesund Führen” in Zeiten von Corona & Home-Office

Tag 1:

Gefährdungsbeurteilung – Eine gesetzliche Pflicht für jedes Unternehmen (Arbeitsschutzgesetz §5)

  • Erlernen einer zielorientierten Durchführung der gesamten Gefährdungsbeurteilung:
  • Fragebogenerhebung
  • Interpretation der erhobenen Belastungen
  • Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten
  • Erfüllen der gesetzlichen Forderungen, die jede Führungskraft kennen sollte

Von der lästigen Pflicht zu einem zentralen unternehmerischen Thema: Wie können Verbesserungen zur psychischen Gesundheit Teil der Unternehmenskultur werden?

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Unsere Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen finden Sie hier.

Mehr erfahren

 

 

Contact

Jetzt kontaktieren
  Help & Contact
close slider
How can we help you
Corona virus updates
for our Students

Tabea Stockburger
Program Manager

+49.89.289.26762
Tabea Stockburger

Request CV assessment
to check which program is right for you

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you