News

Der neue Anlauf von deutschen Business Schools

Das Magazin „wirtschaft+weiterbildung“ für Führung, Personalentwicklung und E-Learning berichtet in der aktuellsten Ausgabe vom August 2016 über den neuen Anlauf von deutschen Business Schools bei der Gewinnung von Managern für Weiterbildungskurse. Vor allem Führungskräfte nutzten in der Vergangenheit hauptsächlich Executive-Education-Programme von renommierten ausländischen Business Schools, da das Angebot an deutschen Hochschulen in diesem Bereich fehlte bzw. häufig vernachlässigt wurde. Das soll sich künftig ändern und so bauen die Hochschulen in Deutschland ihre Vertriebswege aus und kurbeln die Nachfrage an. Besonders attraktiv sind die Programme für Manager, da die vorwiegend interaktiven Lehrmethoden auch einen intensiven Austausch mit Führungskräften aus anderen Branchen und Ländern beinhalten. So passte auch die TUM School of Management der Technischen Universität in München ihr Angebot an Zertifikatskursen und Weiterbildungskurse an. Bernhard Kraus, Geschäftsführer des Executive Education Centers, erklärt das Erfolgsrezept für Weiterbildungsprogramme. Es sei besonders wichtig das Angebot an die Themen anzupassen, die für Unternehmen von besonderer Bedeutung sind, wie z.B. inspirierende Führung oder Veränderungsprozesse. Die TUM School of Management profitiere von ihrem hervorragend Ruf als forschungsstarke Exzellenzuniversität und konnte dabei in den letzten zwölf Monaten knapp 300 Teilnehmer von Konzernen und mittelständischen Unternehmen für ihre akademisch fundierten Programme begeistern. Auch eine Programmerweiterung von jährlich zwei bis drei Kursen wird angestrebt.

Related News in this category

  Help & Contact
close slider
How can we help you
Corona virus updates
for our Students

Mail
to info.epe@lll.tum.de
Call
+49 89 289 28474

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you