News

Executive MBA: Teilnehmer absolvieren Modul „Organizational Change & Communication“

Unsere EMBA-Teilnehmer haben kürzlich das zweite Kernmodul ihres Executive MBA Programms erfolgreich abgeschlossen. Das einwöchige Modul zum Thema Organizational Change & Communication“ zeigte Möglichkeiten zur optimalen Strukturierung, Kommunikation und Führung von Veränderungsprozessen auf Unternehmensebene, unterstützt durch die neusten akademischen Forschungsergebnisse sowie Fallstudien aus der Unternehmenswelt.

Wie bei allen Modulen des Executive MBA for General Management startete das Modul an einem Donnerstag, umfasste das gesamte Wochenende und endete am Dienstagnachmittag. Die sehr intensiven sechs Tage mit ihrem vollen Programm sollten die Teilnehmer herausfordern, an die eigenen Grenzen zu gehen.

Die wissenschaftliche Leitung des Moduls übernahm Dr. Hans-Joachim Gergs, ein Experte im Bereich Change Management bei der Audi AG. Mit Unterstützung von anderen Professoren führte Dr. Gergs durch das Modul. Als wichtigstes Ziel sollte das Modul den Teilnehmern die verschiedenen Methoden, Instrumente und Prozesse im Change Management nahebringen und ihnen effiziente Strategien zur Kommunikation von Veränderungsprozessen vermitteln.

Wichtigste Kernbereiche des Moduls waren: die sozio-wissenschaftliche Analyse von Machtstrukturen sowie die Geschäftskulturen und mikropolitischen Prozesse innerhalb von Unternehmen. Die Teilnehmer wurden weiterhin dazu angehalten, auch die psychologischen Aspekte von Veränderungsprozessen zu berücksichtigen und bekamen Strategien zur Kommunikation von Veränderungen mit auf den Weg, insbesondere die Rolle sogenannter Change Agents in verschiedenen Branchen. Abgerundet wurde das Modul durch eine Betrachtung der Wirkung von Technologien und der digitalen Welt auf den Bereich Change Management sowie mögliche Szenarien für die Zukunft dieses wichtigen Themenbereichs.

Das Modul kombinierte Seminare zum theoretischen Verständnis dieser Themen mit einer Reihe praktischer Fallstudien, in denen die Teilnehmer diese Theorien direkt auf die Probe stellen konnten und unter Einsatz ihrer eigenen Erfahrungen den Erfolg von Veränderungsmaßnahmen in der Praxis einzuschätzen lernten.Zum Curriculum zählte auch eine Business-Simulation, in der die Teilnehmer in der Rolle von Change Managern agieren konnten. Als Teil der Übung arbeiteten die Teilnehmer in Gruppen an einem Strategie- und Kommunikationsplan für ein Unternehmen, das tiefgreifende Veränderungen bewältigen muss.

Begleitend absolvierten die Teilnehmer zwei exklusive Firmenbesuche bei MaibornWolff und IBM in München. Hierbei erhielten die Teilnehmer Einblicke in unterschiedliche Firmenkulturen sowie die Möglichkeit, am direkten Beispiel zu erleben wie Veränderungen auf höchster Ebene bei Konzernen umgesetzt werden.

Als nächstes arbeiten unsere Teilnehmer an einem kurzen Forschungsprojekt, in dessen Rahmen sie die Herausforderungen im Change Management anhand von Beispielen aus ihren eigenen Unternehmen beurteilen sollen. Wir freuen uns bereits darauf, die Teilnehmer anschließend im September wieder in München begrüßen zu dürfen, wenn das dritte Kernmodul, diesmal zum Thema „Finance & Accounting“ auf dem Programm steht.

 

Related News in this category

  Help & Contact
close slider
How can we help you
Corona virus updates
for our Students

Mail
to info.epe@lll.tum.de
Call
+49 89 289 28474

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you