News

Zwanzig Forscher – in 24 Stunden zum Forschungsprojekt: Der erste Leadership Researchathon war ein voller Erfolg

Vom 9. – 10. November veranstaltete die TUM School of Management gemeinsam mit dem Forschungs- und Wissenschaftsmanagement und dem neuen Center for Digital Leadership Development den ersten Leadership Researchathon. Hierzu kamen zwanzig Experten aus der Leadership-Forschung aus ganz Europa zu einem innovativen Event zusammen, um nach Modellen zur Unternehmensführung im digitalen Zeitalter zu forschen.

 

Die Teilnehmer kamen von renommierten Forschungseinrichtungen, darunter die University of Amsterdam, University of St. Gallen, FU Berlin, und LMU. Sie trafen mit vier unserer Leadership-Forscher auf dem neuen TUM-Campus Heilbronn am Freitag gegen zwölf Uhr zusammen. Als Mentoren begleiteten Deanne den Hartog (University of Amsterdam), Ronit Kark (Bar-Ilan University), Ilke Inceoglu (Exeter University) und Claudia Peus (Technische Universität München) die erfolgreiche Veranstaltung.

 

Nach Podiumsdiskussionen mit zwei Vertretern hiesiger Unternehmen und den Mentoren entwickelten die Teilnehmer Ideen für neue Forschungsprojekte. Nach einer engeren Auswahl teilte sich die Gruppe in Kleingruppen, um bestimmte Ideen gezielt auszuarbeiten. Das Hauptaugenmerk lag bei Fragen der Führung im Zeitalter der Digitalisierung: Was bedeutet formelle Führung im digitalen Wandel? Wie kann Vertrauen in virtuellen Teams aufgebaut werden? Inwiefern verändert sich die Rolle von Führungspersonen?

 

Nach zahlreichen Stunden voller intensiver Diskussionen, Feedback, Kaffee und Pizza waren die Teilnehmer in der Lage, bis Samstagnachmittag die finalen Fassungen ihrer Forschungsprojekte als Pitches vorzustellen. Aufgrund der schriftlichen Projektvorstellungen und Pitches vergaben die Mentoren einen Preis in Höhe von €1000 an die Gewinner: Paul Westhoff, Ulf Steinberg, Petra Kipfelsberger, und Brooke Gazdag. Das siegreiche Team hatte ein Projekt zur Analyse der Rollenverteilung zwischen Führern und Personal im digitalen Zeitalter vorgeschlagen.

 

Related News in this category

  Help & Contact
close slider
How can we help you
Corona virus updates
for our Students

Mail
to info.epe@lll.tum.de
Call
+49 89 289 28474

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you