Mastering Digital Transformation
am TUM Campus Heilbronn

  • Deutsch
  • Heilbronn
  • vor Ort
  • Verschiedene Starttermine während des Jahres
  • 8 Module (2 Tage pro Modul)
  • 1.500 €, Preisnachlässe verfügbar

Fähigkeiten für Familienunternehmen und Mittelstand:

Herausforderungen erkennen, Strategien entwickeln und die Transformation erfolgreich vorantreiben

Digitale Transformation ist eine Entwicklung, die schon lange diskutiert und durch die wachsende Dynamik ausnahmslos in allen Märkten an konkreter und praktischer Bedeutung massiv gewonnen hat: spätestens mit Beginn der Pandemie 2020 ist das Thema Digitale Transformation in jedem Unternehmen und dort in jeder Abteilung in irgendeiner Form angekommen.

Gleichzeitig bieten digitale Technologien mit hohem Reifegrad und Marktverfügbarkeit immense Möglichkeiten die Leistungsfähigkeit, Robustheit und Anpassungsfähigkeit von Unternehmen aller Größenordnungen ganzheitlich zu steigern, indem sie die Herausforderungen adressieren die den Unternehmensalltag bestimmen:

  • Wie kann effizientes und sicheres Arbeiten im Home Office realisiert werden und was bedeutet das für die Führungskultur?
  • Wie können digitale Vertriebskanäle zur Erweiterung des Kundenstamms etabliert werden und was bedeutet das für interne Prozesse und die Interaktion mit Partnern?
  • Welche Vorteile bietet die Verlagerung von Teilen der IT in die Cloud und was ist dabei zu beachten?
  • Wie gelingt die Entwicklung von Fähigkeiten und die Gewinnung geeigneter MitarbeiterInnen zur Verstetigung der Digitalen Transformation?

Für diese und weitere Fragestellungen vermittelt das Weiterbildungsangebot am TUM Campus Heilbronn einen ganzheitlichen Überblick über das Themenfeld der Digitalen Transformation aus allen relevanten Perspektiven wie bspw. Strategie, Führung, Technologie und Veränderungsmanagement. Dabei wird in jedem Modul ein in sich abgeschlossener, thematischer Schwerpunkt gesetzt und praktisch anwendbares Methodenwissen vermittelt.
Als umfassende Weiterbildungsmaßnahme empfiehlt sich eine Kombination aus mehreren Modulen, die in fünf themenspezifischen Tracks angeboten werden. So können die individuellen Anforderungen und der ganzheitliche Charakter der Digitalen Transformation berücksichtigt werden.

Durch den Besuch der einzelnen Module können die Teilnehmer*innen u.a. Design-, Planungs- und Umsetzungswissen zu den Themengebieten Digitale Strategie, Digitale Technologien, Innovationsinvestment, Customer Experience, Digitales Prozessdesign, Plattformökonomie sowie Transformations- und Change Management erwerben.

Neueste Forschungsergebnisse im Bereich der Digitalen Transformation und aus damit verbundenen Forschungsgebieten sichern die Aktualität und Zukunftsorientierung der vermittelten Inhalte. Gleichermaßen sorgen praktische Aspekte und Anwendungsmöglichkeiten der Inhalte für die Einbettung in den für die Teilnehmer*innen relevanten Unternehmensalltag von familiengeführten Unternehmen und Mittelständlern.

Unmittelbar anwendbare, nachhaltig wirksame und motivierende Weiterbildung wird durch Gruppenarbeit an Fallstudien, dem Austausch mit anderen Führungskräften sowie durch Beiträge von Praxisexperten und das praktische Kennenlernen Digitaler Technologie unterstützt.

Die Veranstaltungsreihe wendet sich sowohl an die Unternehmensleitung, die einen Orientierungsrahmen für die Unternehmensentwicklung im Digitalen Zeitalter benötigt, als auch für die umsetzungsverantwortlichen MitarbeiterInnen spezifischer Transformationsphasen.

Download Fact Sheet

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Warum dieses Programm?

Sie stehen bereits selbst in Verantwortung für eine Digitale Transformation oder planen, diese zu übernehmen? Eine Vertiefung des benötigten Methodenwissens, die Vervollständigung der Gesamtperspektive sowie der Austausch mit anderen in ähnlichen Situationen erscheint daher geboten. Die Veranstaltungsreihe bietet daher nicht nur einen aktuellen Überblick über die Herausforderungen, Gestaltungselemente und Zielsetzungen von Digitalen Transformationen als Orientierungsrahmen, sondern vermittelt auch in einer Reihe von thematisch fokussierten, in sich abgeschlossenen Modulen, unmittelbar anwendbares Methodenwissen zu allen wesentlichen Aspekten und Phasen einer erfolgreichen Digitalen Transformation. So können die Teilnehmer*innen Design-, Planungs- und Umsetzungswissen zu den Themengebieten Digitale Strategie, Digitale Technologien, Innovationsinvestment, Customer Experience, Digitales Prozessdesign, Plattformökonomie sowie Transformations- und Change Management erwerben.

Details

  • Anbieter: TUM Campus Heilbronn gGmbH
  • Zertifikat: Teilnahmezertifikat
  • Sprache: Deutsch
  • Tracks & Module: 5 verschiedene themenfokussierte Tracks bestehend aus je einer Kombination von 2 bis 5 Modulen
    1) Jedes Modul hat einen in sich abgeschlossenen, thematischen Fokus und kann auch einzeln gebucht werden
    2) Reihenfolge der Module im Track kann verändert werden
    3) Die Tracks können durch weitere Module ergänzt werden
  • Zielgruppe: Die Veranstaltungsreihe wendet sich an Führungskräfte, Mitarbeiter*innen und Manager*innen aus verschiedenen Funktionsbereichen, die spezifische Fragestellungen im Rahmen unternehmensweiter digitaler Transformationsprozesse bearbeiten. Gleichermaßen richtet sie sich an das übergreifende Transformationsmanagement und die Unternehmensleitung selbst, die hier in der Verantwortung stehen und eine Gesamtsicht auf die Herausforderungen des Digitalen Zeitalters benötigen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • Teilnahme-
    gebühren:
    Buchung von 1 Modul: 1.500 €*
    Buchung von 2 Modulen (z.B. Track 4): 2.650 €*
    Buchung von 3 Modulen (z.B. Track 2): 3.850 €*
    Buchung von 4 Modulen (z.B. Track 3): 5.000 €*
    Buchung von 5 Modulen (z.B. Track 1, 5): 6.150 €*
    Buchung von 8 Modulen: 9.600 €

    10% Rabatt für TUM Alumni und Mitarbeiter*innen der BMW Group in Deutschland
  • Zugangs-
    voraussetzung:
    Affinität für Themen der Digitalen Transformation werden vorausgesetzt.
    Alle Module können separat gebucht werden. Wir empfehlen eine gezielte Kombination mehrerer Module zu Tracks, hierbei werden die Kenntnisse aus dem Modul 'Digitale Strategie & Geschäftsmodelle' vorausgesetzt.
  • Sprache: Deutsch
  • Akademische Verantwortung: Prof. Dr. Helmut Krcmar
    Dr. Christoph Geier
  • Format & Termine: 2 Tage pro Modul
    Donnerstag, 9:30 Uhr - 19:45 Uhr;
    Freitag, 8:00 Uhr -15:45 Uhr
    (Eigenstudium vor und nach den Präsenztagen)

    Termine 2021/2022
    Termine auf Anfrage
  • Ort: TUM Campus Heilbronn*
    *Wir behalten uns vor einzelne Module kurzfristig als virtuelle Veranstaltung anzubieten

*Unserer Erfahrung nach helfen Steuervergünstigungen in Deutschland vielen unserer Programmteilnehmenden, ihre Ausbildung zu finanzieren, da diese bis zu 50% der Studiengebühren und programmbezogenen Reisekosten in der Steuererklärung angeben können. Bitte sprechen Sie mit Ihren Steuerberater für eine Einschätzung Ihrer Situation. Für Teilnehmende unserer Programme, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben, kann dies ebenfalls zutreffen, bitte klären Sie die Situation mit den lokalen Steuerbehörden.

Jetzt bewerben

Inhalte der acht Module

Aufbau

Aufgrund des ganzheitlichen Charakters Digitaler Transformationen und unter Berücksichtigung der Anforderung konkreter Rollenverantwortungen im Unternehmen empfiehlt sich eine gezielte Kombination mehrerer Module als wirksame Weiterbildungsmaßnahme.

In nachstehender Tabelle finden Sie fünf Empfehlungen für eine optimale Kombination der Module, je nach Position und Aufgabengebiet. Jedes Modul ist jedoch in sich abgeschlossen und kann zusätzlich zu jedem Track oder auch separat gebucht werden. Die Reihenfolge der Module im Track muss daher nicht zwingend eingehalten werden.

 

 

Ziele der themenfokussierten Tracks
Basierend auf einem Gesamtverständnis Digitaler Transformation im Hinblick auf deren Programmcharakteristika, Gestaltungselemente und Wirkungsweisen lernen die Teilnehmer*innen in diesem themenspezifischen Track …

Track 1 … die relevanten Konzepte und Methoden im Hinblick auf Konzeption, Planung und Steuerung einer Digitalen Transformation inkl. neuer Arbeits- und Führungsmethoden, die im Unternehmen nachhaltig etabliert werden sollen und einen andauernden Veränderungsprozess einleiten.

Track 2 … wie mittels einer konsequent entwickelten Digitalstrategie die notwendigen Schritte zur operativen Umsetzung und begleitenden Kulturanpassung geplant, konzipiert und umgesetzt werden können, die für die Unternehmensveränderung unerlässlich sind.

Track 3 … wie sich Digitalisierung auf das Design von Kunden-, Geschäfts- und Unterstützungsprozesse auswirken, welche Anpassungen an Strukturen und Abläufe sich daraus ergeben und was insbesondere von der IT erwartet wird. Darauf aufbauend werden Methoden und Ansätze vermittelt die notwendigen Anpassungen der IT-Unterstützung und IT-Architekturen zu planen und zu steuern.

Track 4 … welche Besonderheiten sich daraus für Finanzen und Controlling ergeben und wie die dafür Verantwortlichen diesen unternehmensweiten Anpassungsprozess sowohl geeignet abbilden als auch unterstützen können.

Track 5… wie Kunden- und Geschäftsprozesse unter Nutzung digitaler Technologien gezielt neu gestaltet und optimiert werden können, welche Anpassungen sich daraus ergeben, welche neuen Arbeits- und Führungsmodelle berücksichtigt werden sollten und wie der kulturelle Wandel im Handeln und Denken kommunikativ begleitet werden muss.

Ziel

Teilnehmer*innen lernen wie basierend auf Markt, Wettbewerbs- und Technologietrends sowie dem individuellen Startpunkt und der spezifischen Zielsetzung eines Unternehmens, eine Digitalstrategie entwickelt und konkretisiert wird..

  • Markt-, Trend- & Wettbewerbsanalyse
  • Geschäftsmodelle & Geschäftsmodellinnovationen
  • Potentialanalyse Digitale Transformation
  • Entwicklung einer Digitalstrategie
  • Digital Maturity & Roadmap

Ziel

Die Teilnehmer*innen lernen wie Kosten und Investitionen einer Digitalen Transformation in den entscheidungsrelevanten Elementen hinreichend präzise quantifiziert, diese optimal in GuV und Bilanz abgebildet und eine nachhaltige Finanzierung des Gesamtprograms sichergestellt wird.

  • Budgetierung & Investitionsrechnung
  • Kostenelemente der digitalen Transformation
  • Funding & Fördermöglichkeiten
  • Investitions-Controlling & Ergebnis-Tracking in Digitalen Transformationen
  • Verhandlungsmethoden

Ziel

Die Teilnehmer*innen lernen das Konzept von Customer Journeys als Treiber von kundenzentrierten Unternehmensinnovationen kennen und wie man Customer Journeys gleichzeitig systematisch und kreativ entwickelt.

  • Introduction: Innovation, Design Thinking & Customer Experience
  • Customer Journey Baselining
  • Customer Journey Reimagination
  • Customer Journey Business Case Entwicklung
  • Customer Journey Plan & Build
  • Customer Journey Industrialisierung & Skalierung

Ziel

Die Teilnehmer*innen lernen wie das bestehende Business- und Operating Model eines Unternehmens systematisch in seinen Gestaltungselementen analysiert, Potentiale digitaler Transformation identifiziert und bewertet sowie die Umsetzung plant wird.

  • Organisations-, Prozess- & Systemanalyse
  • Customer Journey Design & Requirements Engineering
  • Capability & Platform-Design
  • Design und Steuerung Digitaler Ökosysteme
  • Aktivitäts-/Investitionsplanung

Ziel

Die Teilnehmer*innen erhalten einen Überblick über technologische Trends, die den Digitalen Wandel treiben sowie einen vertieften Einblick in die Wirkungsweisen und Einsatzgebiete der Technologiefelder Advanced Analytics/AI, SOA/Microservices und Infrastruktur/Cloud und wie mit diesen die Modernisierung von Unternehmensarchitekturen systematisch vorangetrieben werden kann.

  • Trends & Potentiale digitaler Technologien
  • Vertiefung digitaler Technologien: Advanced Analytics & AI, SOA & Microservices, Infrastructure & Cloud
  • Digital Architecture Analysis & Design
  • Entreprise Architecture Management
  • Entreprise Architecture Modernisierung

Ziel

Die Teilnehmer*innen lernen das Konzept der Agilität kennen und wie diese Arbeitsweisen/-abläufe, Führungsmethoden und Organisationsstrukturen beeinflussen. Außerdem lernen sie wie solche neuen Konzepte eingeführt und in bestehende Strukturen integriert werden.

  • Introduction Agilität und Holocracy
  • Organisations- & Führungsstrukturen
  • Design agiler Arbeits- & Organisationsmodelle
  • Etablierung hybrider Arbeitsmodelle

Ziel

Die Teilnehmer*innen lernen wie eine unternehmensweite Digitale Transformation als Programm geplant, organisiert und gesteuert wird.

  • Governancemodelle für Digitales Transformationsmanagement
  • Planung & Steuerung von Digitalen Transformationen
  • Agiles Steuern Digitaler Transformation
  • Verhandlungsmethoden

Ziel

Die Teilnehmer*innen lernen die Besonderheiten und Kernelemente des Arbeitens im Digitalen Zeitalter – wie Agilität, Customer Journeys, Digitalisierung – kennen und wie diese die Unternehmenskultur sowie individuelles Verhalten beeinflussen. Wesentliche Handlungsfelder – Kommunikation, Führung, Enablement – werden erläutert und die dazu notwendigen Change Programme entwickelt.

  • Kommunikation & Change in Digitalen Transformationen
  • Change Management Methoden
  • Aufbau und Planung von Kommunikationskonzepten
  • Resilience in Change Projekten

DOZENT*INNEN

  • Prof. Dr. Helmut Krcmar
  • Dr. Christoph Geier
  • Prof. Dr. Markus Böhm
    und Weitere

Ort

TUM Campus Heilbronn

Auf dem state-of-the-art Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung in Heilbronn trifft exzellente Forschung und Lehre auf die spannenden, unternehmerischen Herausforderungen in einer der innovativsten Regionen Deutschlands. Mit ihrer Wirtschaftsfakultät, der TUM School of Management, ist die renommierte Technische Universität München seit 2018 in der Region Heilbronn-Franken vertreten. Forschung und Lehre zielen darauf ab, Brücken zwischen Wirtschaft und Technik in einem dynamischen, internationalen Umfeld zu schlagen. Seit 2020 wird im Center of Digital Transformation und im Global Center for Family Enterprise an den Schwerpunktthemen Management des digitalen Wandels und Familienunternehmen geforscht.

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Unsere Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen finden Sie hier.

Mehr erfahren

Bitte beachten: Bei sämtlichen Programmdurchführungen gelten die aktuellen Corona-Regelungen. Über etwaige Änderungen, welche bspw. die Durchführung von Präsenzveranstaltungen betreffen, informieren wir die angemeldeten  Teilnehmer*innen kontinuierlich. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unsere Program Manager wenden.

Application

Contact

Jetzt kontaktieren
  Help & Contact
close slider
How can we help you
Corona virus updates
for our Students

Melanie Vogt
Programm Manager

+49 7131 26418-317
Melanie Vogt

Request CV assessment
to check which program is right for you

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you