Data Science in Politischer Kommunikation

  • Englisch
  • München
  • Online & vor Ort
  • 02.02.2023
  • 6 Wochen
  • 2.145 €, Preisnachlässe verfügbar

Mit innovativen Methoden den Einfluss von Social Media auf demokratische Prozesse verstehen

Dieses Zertifikatsprogramm führt in die Nutzung von Data-Science-Methoden zur Analyse von Social-Media-Daten in der politischen Kommunikation ein und richtet sich an Personen ohne technischen, IT- oder mathematischen Hintergrund. Das Programm bietet:

  • Ein fundiertes Verständnis davon, wie Daten in Social Media generiert werden, und wie diese mit Hilfe von Data science – Methoden nutzbar gemacht werden können für die digitale Politische Kommunikation
  • Grundlegendes Verständnis der Funktionsweise von Mechanismen des maschinellen Lernens unter Verwendung der Programmiersprache R
  • Praxisnahes Training in Visualisierungsmethoden von Social Media-Daten und Datenanalysetools sowie das Entwickeln von Kampagnenführungsszenarien anhand vom Thema Wahlen und Protestbewegungen
  • Lernen von und mit Expert*innen aus Industrie und Wissenschaft über den Einsatz Data Science-Methoden, um Social Media zu einem Ort für einen konstruktiven Dialog zu machen, sowie über die aktuelle und künftige Rolle von KI zu diskutieren
  • Tiefgehende Diskussion über das Potenzial von Social Media zur Beeinflussung und Gestaltung der aktuellen demokratischen Entwicklungen.

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum dieses Programm?

Die Auswirkungen der sozialen Medien auf die Demokratien verstehen:

Digitale Medien haben unsere Art und Weise miteinander zu kommunizieren, interagieren und Informationen aufzunehmen stark verändert. Die Technologie Sozialer Medien ist noch relativ jung, hat aber einen bereits entscheidenden Einfluss auf verschiedene heftige Protestbewegungen und stark polarisierten Wahlen, v.a. in den USA gespielt.

In diesem Programm erlernen Teilnehmer*innen welche Bedeutung von Sozialen Medien für unsere Demokratie ausgehen und wie uns data science-Methoden helfen können, diese von den Plattformen erzeugten Daten zu analysieren.

Kombination von evidenzbasiertem und praktischem Wissen über Data Science in der Politischen Kommunikation:

Die Einzigartigkeit des Kurses begründet sich in der evidenzbasierten und praktischen Untersuchung von Social Media-Daten, um verschiedene politische Prozesse kritisch zu betrachten.

Mit inbegriffen sind damit Themen wie die Steigerung individueller politischer Beteiligung, der Wandel kollektiv-organisierter Aktionen in der Zivilgesellschaft und sozialer Bewegungen wie #MeToo und #BlackLivesmatter, die Erweiterung von Wahlkampagnen mithilfe von micro-targeting sowie der Veränderung journalistischer Praxis und Politischer Kommunikation im Allgemeinen.

Das Zertifikatsprogramm lädt Teilnehmer*innen dazu ein, wie Social Media Datenanalyse genutzt wird, um Demokratien herauszufordern, z.B. anhand der Untersuchung populistischer Akteur*innen oder autoritärer Regime. Zugang dazu bieten Themen wie die Normalisierung von Trolling und unhöflicher Kommunikation, die Verbreitung von Fehlinformationen und Fake News, die Nutzung von Social Media-Analysen zur Ablenkung sowie die Zunahme von Filterblasen und Echokammern und deren Beitrag zur politischen Polarisierung.

Teilnehmer*innen können ihr Wissen direkt im Job anwenden:

Die Mischung aus theoretischen und praktischen Inhalten ermöglicht es Teilnehmer*innen einer sich wandelnden politischen Informationslage zu begegnen und ihr Wissen direkt im Job umzusetzen. Die Einführung in die Programmiersprache R befähigt sie einfache Datenanalysen aus Social Media anzufertigen.

Lernen Sie von Expert*innen aus Wissenschaft und Unternehmen und erweitern Sie ihr professionelles Netzwerk:

Prof. Dr. phil. Yannis Theocharis ist Experte für politisches Verhalten mit dem Schwerpunkt, wie sich digitale Medien auf politische Partizipation, Kommunikation, Governance und destruktives Verhalten in Online-Räumen auswirken. Die Teilnehmer*innen werden von seiner langjährigen Erfahrung in der Führungskräfteausbildung profitieren. Das Programm bietet auch ein vielfältiges Lernumfeld, indem es wissenschaftliche Experten mit führenden Stimmen von Unternehmenspartnern und der Industrie ergänzt. Die Teilnehmer*innen werden voneinander lernen und haben die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern.

Das Programm ist auch für Studierende verschiedener europäischer Universitäten offen. Die Kombination von Berufstätigen und Studierenden ermöglicht nicht nur eine Betrachtung des Themas aus verschiedenen Blickwinkeln, sondern bereichert das Programm auch um eine internationale Perspektive.

Data science in Politischer Kommunikation – Bewerbung für EuroTeQ Studenten

Bewerbung für EuroTeQ Studenten

Details

  • Abschluss: Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der Technischen Universität München.
  • Dauer (in Wochen): 6, part time
  • Sprache: Englisch
  • Akademische Verantwortung: Prof. Dr. Yannis Theocharis, TUM, MDSI
  • Termine: Online-Sessions:
    • 02.02.2023: 16:00 – 18:30h
    • 07.02., 09.02., 16.02.2023 sowie 16.03.2023: 17:00 – 18:30h

    Sessions in Präsenz in München:
    • 23.02.2023: 9:00 – 19:30h
    • 24.02.2023: 9:00 – 17:00h
  • Anrechenbarkeit: (z.B. für EMBAs) 2 ECTS
  • Zielgruppe: Arbeiten Sie in der Politischen Kommunikation oder Beratung im öffentlichen oder privaten Bereich? Sind Sie Social-Media-Manager, im Digital Marketing oder im politischen Journalismus? Oder sind Sie IT-Experte (hardware expert), der sein Wissen über datengetriebene Plattformen mit sozialwissenschaftlichen Perspektiven schärfen möchte?
  • Format: blended-learning: online & on campus
  • Ort: München
  • Preis: 2.145€*
  • Rabatte: 10% Rabatt für TUM Alumni und Mitglieder oder Mitarbeiter*innen unserer strategischen Kooperationspartner (siehe unten).
  • Zulassungs-
    bedingungen:
    Teilnehmer*innen sollten ein grundlegendes Verständnis von Social Media Plattformen und deren Anwendung im beruflichen Kontext mitbringen. Vorkenntnisse zu sozialwissenschaftlichen Methoden sind von Vorteil, jedoch kein Kriterium.

*Unserer Erfahrung nach helfen Steuervergünstigungen in Deutschland vielen unserer Programmteilnehmenden, ihre Ausbildung zu finanzieren, da diese bis zu 50 % der Studiengebühren und programmbezogenen Reisekosten in der Steuererklärung angeben können. Bitte sprechen Sie mit Ihren Steuerberater*innen für eine Einschätzung Ihrer Situation. Für Teilnehmende unserer Programme, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben, kann dies ebenfalls zutreffen, bitte klären Sie die Situation mit den lokalen Steuerbehörden.

Aufbau

  • Benefits & pitfalls of Data Science in the study of social media & democracy and beyond
  • Understanding Data Science I: Introduction to R
  • Understanding Data Science II: Creating effective visualisations
  • Social media-based political participation: What is it, why does it matter and what can social media data tell us about it
  • Session 2: Elections: Understanding the role of data in electoral campaigns: A longitudinal perspective with a focus on data science applications
  • Session 3: Collective action 2.0: Has social media transformed collective action and social movements? Theory and data science
  • Keynote (external guest)
  • Political polarization: Using data science methods to assess the fragmentation of public debates through echo chambers and filter bubbles
  • Misinformation and disinformation: How do data science methods help us understand its impact on democracies and non-democracies
  • Incivility as the new plague of public conversation? How social media data help us understand the dynamics of online harassment and abuse
  • Wrap up session: Social media and democracy

Dozent*innen

  • Prof. Dr. Yannis Theocharis, TUM School of Social Science and Technology, Department of Governance, Professor for Digital Governance and Munich Data Science Institute (MDSI)
  • Jan Zilinsky, PhD, TUM School of Social Science and Technology, Department of Governance, Research Associate

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Unsere Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen finden Sie hier:

Mehr erfahren

Bewerbung

Contact

Jetzt kontaktieren
Help & Contact
close slider
How can we help you

Anja Brankovic
Program Manager

+49 89 289 28479
Anja Brankovic

Request CV assessment
to check which program is right for you

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you