Digital Twins für Städte
  • Deutsch
  • München
  • Online & vor Ort
  • März 2023
  • 4 Wochen
  • 3.750 €, Preisnachlässe verfügbar

Zukunftsweisende Methoden zur Gestaltung

von Mobilität Umwelt und Wohnen

Der digitale Zwilling – Digital Twin – einer Stadt ist ein virtuelles Abbild von Gebäuden, Straßenzügen und ganzen Stadtquartieren und ihrer Umwelt. Eine Vielzahl von Daten aus unterschiedlichsten Quellen ergänzt den virtuellen Zwilling zu einem wertvollen Planungsinstrument, das jederzeit aktuelle Informationen und Prognosen liefern kann.

Ein großartiger Vorteil ist die einfache und klar verständliche Visualisierung komplexer Rechenergebnisse in den Modellen. Damit liefern sie eine verlässliche Unterstützung für Bürgerbeteiligung und Entscheidungen zur Verbesserung der Mobilitätsströme, zur Einhaltung von Klimazielen, der Erschließung von neuen Baugebieten oder der Umsetzung von Sicherheitskonzepten.

Das vorliegende Weiterbildungsangebot verbindet in seinem einzigartigen themen- und fakultätsübergreifenden Ansatz die Bereiche Digitales Bauen (BIM) und Digitale Stadtmodellierung (CityGML) mit innovativen Analyse- und Simulationsmethoden für die Gestaltung „smarter“ urbaner Räume mit Lebensqualität. Praktische Einsatzszenarien aus Gemeinden und Metropolen geben Impulse für die eigene Umsetzung.

Der Teilnehmerkreis ist beschränkt auf maximal 20 Personen und setzt sich zusammen aus Führungskräften & Projektleiter*innen aus den Bereichen Stadtplanung, Ingenieur- und Architekturbüros, Kommunen, Vermessung & Geodäsie sowie Business Development Smart City.

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Folgenden Fragestellungen wird in diesem Zertifikatskurs nachgegangen:

  • Was sind Digital Twins für Städte?
  • Welche Standards gibt es?
  • Welche Daten gehören dazu?
  • Wie können Digital Twins für Städte eingesetzt werden?
  • Aus welchen Bestandteilen bestehten Digital Twins für Städte?
  • Anwenderbeispiele – wer nutzt die digitalen Twins für Städte derzeit und für was wird er genutzt?
  • Welche digitalen Methoden stehen dem Interessenten zur Verfügung?
  • Wie nutzen Stadtplanung, Asset-Management und Energie / Mobilität der digitalen Twins für Städte?
Digitale Stadtmodellierung

Moderne Solarpotentialanalysen erlauben die Auswertung von Fassadenflächen und die Berücksichtigung von Verschattungseffekten aus Gebäuden, Vegetation und Gelände. Wie die gemeinsam entwickelte Lösung der TUM und Virtual City Systems GmbH zeigt, können die Potenziale monatlich bilanziert und für jedes einzelne Gebäude angezeigt und ausgewertet werden.

Digitales Planen und Bauen (BIM)

Die neuen Welten Building Information Modeling (IFC) und Urban Information Modeling (CityGML) wachsen zusammen, gezeigt an der Visualisierung von BIM-Modellen im Kontext des semantischen 3D-Stadtmodells von Berlin durch die Virtual City Systems GmbH.

Anwendung (Mobilität, Umwelt und Wohnen)

Webbasierte 3D-Stadtmodelle, wie hier am Beispiel Rotterdam gezeigt, lassen sich zu Datendrehscheiben erweitern und können mit Echtzeitsenorsystemen zum Verkehrsgeschehen verknüpft werden.

Ziele des Zertifikatskurses

Dieses berufsbegleitende Weiterbildungsprogramm zeigt, wie sich interdisziplinäre Lösungen zu einem virtuellen Stadtmodell – dem Digitalen Zwilling – vereinen. Der Digitale Zwilling dient als Basis für Entscheidungen in Hinblick auf Nachhaltigkeit, Sicherheit und Lebensqualität in der bebauten Umwelt.

  • Vorstellung innovativer Methoden aus den Bereichen Bauingenieurwesen, Geoinformation und Stadtplanung
  • Bewerten von Möglichkeiten der digitalen Vernetzung und entstehender neuer Geschäftsmodelle
  • Kennenlernen von themen- und skalenübergreifenden digitalen Analysemethoden
  • Entwicklung individueller Lösungsstrategien für komplexe urbane Fragestellungen
  • Aufbau eines Netzwerks für zukünftige Aktivitäten

Details

  • Programm: Digital Twins - Modellieren, Analysieren und Entscheiden für Stadtplanung, Bau und intelligente Anwendungen
  • Abschluss: Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Technischen Universität München.
  • Akademische Verantwortung: Prof. Dr. rer. nat. Thomas H. Kolbe
    Prof. Dr.-Ing. Frank Petzold
    Prof. Dr.-Ing. André Borrmann
  • Ort: München und/oder Online
  • Zulassungs-
    voraussetzungen:
    Die Teilnehmer*innen sollten über einschlägige Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren und im Idealfall über einen Hochschulabschluss oder einen Abschluss einer Fachhochschule verfügen.
  • Zielgruppe: Führungskräfte und Projektmanager*innen aus Stadtplanung und Architektur
    Planungsverantwortliche Mitarbeiter*innen kommunaler Träger
    Fachkräfte aus den Bereichen Smart City, Vermessung und Geoinformation
  • Teilnahmegebühren: 3.750,- €* (10% Discount für Kunden von CADFEM, Virtual City Systems GmbH und Mitglieder des Leonhard Obermeyer Centers und der Bay. Architektenkammer)

    10% Rabatt für TUM Alumni und Mitglieder unserer Kooperationspartner

*Unserer Erfahrung nach helfen Steuervergünstigungen in Deutschland vielen unserer Programmteilnehmenden, ihre Ausbildung zu finanzieren, da diese bis zu 50 % der Studiengebühren und programmbezogenen Reisekosten in der Steuererklärung angeben können. Bitte sprechen Sie mit Ihren Steuerberater*innen für eine Einschätzung Ihrer Situation. Für Teilnehmende unserer Programme, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben, kann dies ebenfalls zutreffen, bitte klären Sie die Situation mit den lokalen Steuerbehörden.

Programme

“Digital Twins for Cities” – Englischsprachiges Programm

Format: Online

Struktur: 2 Module innerhalb von 8 Tagen (berufsbegleitend)

Kurstermine in 2022:

Der englischsprachige Kurs findet an folgenden Tagen statt:

Modul 1: 7., 12. und 18. Oktober 2022 (9.00 bis 13.00 Uhr) und 19. und 25. Oktober 2022 (9.00 bis 15.00 Uhr)

Modul 2: 27. Oktober 2022 (9.00 bis 15.00 Uhr), 8. November 2022 (9.00 bis 13.00 Uhr) und 9. November 2022 (9.00 bis 15.00 Uhr)

“Digital Twins für Städte” – Deutschsprachiges Programm

Format: Online und vor Ort (München)

Struktur: 2 Module innerhalb von 6 Tagen (berufsbegleitend)

Kurstermine in 2023:

Der deutschsprachige Kurs findet an folgenden Terminen statt:

Modul 1, online: 7., 9., 14. und 15. März 2023 (9.00 bis 15.00 Uhr)

Modul 2, vor Ort in München: 29. und 30. März 2023 (9 bis 17:30 Uhr)

Dozent*INNEN

Big Picture

  • Prof. Dr. rer. nat. Thomas H. Kolbe, Lehrstuhl für Geoinformatik, TUM
  • Markus Mohl, Landeshauptstadt München, Kommunalreferat, GeodatenService
  • Jarmo Suomisto, HELSINKI 3D+, Stadt Helsinki
  • Klaus Illigmann, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Stadt München

Grundlagen

  • Prof. André Borrmann, Lehrstuhl für Computergestützte Modellierung und Simulation, TUM
  • Prof. Frank Petzold, Lehrstuhl für Architekturinformatik, TUM

Modellierung

  • Dipl.-Ing. Markus Hochmuth, BIM und Digital Engineering Solutions, OBERMEYER Planen + Beraten GmbH
  • Ludwig Hoegner, Photogrammetrie und Fernerkundung, TUM
  • Jürgen Utz, DGNB Akademie

Anwendung

  • Dr. Stefan Trometer, Virtual City Systems
  • Prof. Silja Hoffmann, Universität der Bundeswehr München

Ausblick

  • Dr. Robert Roschlaub, Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
  • Michael Mühlhaus, urbanistic
  • Dr. Gerhard Schubert, Lehrstuhl für Architekturinformatik , TUM

Partner

Das Programm wurde in Kooperation mit dem Leonhard Obermeyer Center der TUM, CADFEM, Virtual City Systems GmbH, DGNB Akademie und Bayerische Architektenkammer entwickelt.

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Unsere Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen finden Sie hier.

Mehr erfahren

Vor Ort durchgeführte Kurse während der Covid-19 Pandemie

Wir freuen uns darauf, unsere Zertifikatskurse in den ersten Monaten des Jahres 2022 wieder an unseren Standorten durchzuführen und darauf, viele Teilnehmende persönlich zu treffen. Je nach Entwicklung der Covid-19-Pandemie können jedoch weiterhin Kontaktbeschränkungen notwendig sein. Dies kann dazu führen, dass wir einige Module virtuell oder in einem blended Format anbieten. Wir informieren registrierte Teilnehmende umgehend über erforderliche Änderungen und arbeiten kontinuierlich daran, eine sichere Teilnahme und eine nahtlose Lernerfahrung sicherzustellen. Bitte kontaktieren Sie unsere Program Manager jederzeit, sollten Sie Fragen zur aktuellen Situation haben.

Bewerbung

Um sich für das Zertifikatsprogramm zu bewerben, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus:

Contact

Jetzt kontaktieren
  Help & Contact
close slider
How can we help you

Vesna Gajic
Program Manager

+49 (89) 289 – 26744
Vesna Gajic

Request CV assessment
to check which program is right for you

Get our address
for visitors or postal
We're here to help you