Sustainable Real Estate

  • Deutsch
  • München
  • Online & vor Ort
  • Ende September 2022
  • 25 weeks
  • 10.890 €

Wertschöpfung als dialogischer Prozess

Was sind die passenden Strategien und Methoden für eine nachhaltige Immobilienentwicklung? Der Gedanke, sich mit immobilienwirtschaftlichen Themen an der Technischen Universität München zu beschäftigen, beruht auf der Erkenntnis, dass das breit angelegte technische Verständnis und Know-how eine Ergänzung in immobilienwirtschaftlichen Fragestellungen finden soll. Wir verstehen Managementprozesse in der Immobilienwirtschaft als eine vielfältig angelegte Aufgabe, die kaufmännische, technische und auch rechtliche Skills erfordert. Daraus leiten wir unser Forschungs- und Weiterbildungsprogramm für die Führungskräfte der Immobilienwirtschaft ab.

Mit dem Zertifikatsprogramm “Sustainable Real Estate” qualifizieren wir Sie als Führungskraft für diese herausfordernde interdisziplinäre Aufgabe, um mehr Wertschöpfung in Ihrem Unternehmen zu schaffen. Die Innovation entsteht aus der Synthese verschiedener Fachdisziplinen zu einem nachhaltigen Wertschöpfungsprozess. Dabei verstehen wir nachhaltige Immobilienentwicklung als dialogischen Prozess, der die Zielkonflikte von Immobilienprojekten als Herausforderung versteht und die Fähigkeiten vermittelt, optimale Ergebnisse zu erzielen.

Dieses Zertifikatsprogramm bildet den Beginn eines mehrstufigen Ausbildungsprogramms. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung des Programms werden die Grundlagen für strategisch orientierte Entscheidungen aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und erarbeitet. Anhand realer Fallstudien und angeleitet von Expert*innen der TUM und der Praxis lernen Teilnehmende in kleinen Lerngruppen immobilienwirtschaftlich relevante Themenstellungen prozessorientiert zu verstehen. Dadurch erlangen die Teilnehmenden ein wissenschaftlich fundiertes und integriertes Wissen, das sie befähigt, unternehmerische und politische Verantwortung zu übernehmen.

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Schauen Sie sich gerne unsere Broschüre mit detaillierten Informationen zum Programm an!

Download Broschüre
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Warum dieses Programm?

Thema der Zeit:
European Green Deal, ESG, EU-Taxonomie, Zertifizierung und zirkuläre Wertschöpfung sind nur einige der neuen Herausforderungen der Branche. Für eine nachhaltige, soziale und klimagerechte Projekt- und Immobilienentwicklung besteht ein großer Bedarf an aktuellem Know-how für die gesamte immobilienwirtschaftliche Wertschöpfungskette. Daher hat die Technische Universität München das Zertifikatsprogramm Sustainable Real Estate entwickelt.

Wertschöpfung als dialogischer Prozess:
Komplexe Projektentwicklungen sind nicht vollständig regulierbar. Für die erfolgreiche Durchführung von Projekten ist der persönliche Austausch unabdingbar. Daher versteht die TUM Nachhaltigkeit als dialogischen Prozess unterschiedlichster Akteur*innen.

Interdisziplinäres Weiterbildungsprogramm soll langfristig zum Studiengang ausgebaut werden:
Das in München einzige universitäre Weiterbildungsprogramm im Bereich Real Estate behandelt Nachhaltigkeitskriterien methodisch wie integral. Mit einer prozessorientierten Ausrichtung bietet das Programm einen interdisziplinären Diskurs mit allen Akteur*innen der immobilienwirtschaftlichen Prozesskette.
In Zukunft sollen weitere Zertifikatsprogramme zu den Themen Bautechnologie, Digitalisierung sowie Stakeholder-Analyse angeboten werden, die dann den Rahmen eines Studienprogramms legen sollen.

Bündelung von akademischen und praktischen Expert*innen sowie project & research based learning:
Das Lehrpersonal setzt sich zusammen aus ProfessorInnen der TUM und herausragenden Persönlichkeiten aus der Immobilienwirtschaft, der Verwaltung und der Politik. Mit diesen kuratierten Teams erreicht das Programm eine ideale Kombination aus Praxis und Theorie.

Die moderne Art zu Lernen: project & research based learning im blended learning Format:
Über sechs Monate hinweg findet alle zwei Wochen Präsenzunterricht statt. Zwischendurch können Teilnehmenden zeitlich flexibel Lehrvideos, Literatur, Studien und weitere Aufgaben auf Coursera bearbeiten. Methodische und inhaltliche Inputs stellen Expert*innen aus der Universität und Wirtschaft bereit. Zudem bearbeiten Teilnehmende gemeinsam unterschiedlicher Projekte und können somit anhand konkreter Beispiele das Gelernte direkt in die Praxis umsetzen.

  • Alle zwei Wochen am Freitagnachmittag: Gruppenarbeit in kleinen interdisziplinären Gruppen in einer Studio Atmosphäre
  • Alle zwei Wochen am Samstagvormittag: Expert*innen unterstützen die Gruppen bei ihren Aufgaben
  • Zwischen den Präsenztagen: self-paced learning auf der Plattform Coursera

Teilnehmende können ihr Wissen direkt im Job anwenden:
Die Mischung aus theoretischen und praktischen Inhalten ermöglicht es Teilnehmenden den nachhaltigen Wertschöpfungsprozess interdisziplinär zu betrachten und

  • zu erfahren, wie man besser miteinander entlang der Wertschöpfungskette Bau arbeitet und,
  • sich ein Wissens-Update aus dem neuesten Stand aus Forschung und Praxis aus dem Bereich Nachhaltigkeit im Immobilienwesen anzueignen, sowie
  • die Herangehensweise von nachhaltiger Immobilienplanung- und entwicklung anzupassen, um auch mit nachhaltigen Projekten mehr Wertschöpfung zu kreieren

Teilnehmende Lernen von Expert*innen aus Wissenschaft und Unternehmen und erweitern ihr professionelles Netzwerk:
Teilnehmende können Kontakte zu Expert*innen der TUM und Wirtschaft knüpfen und eine langfristige Anbindung an die lokale Immobilienlandschaft herstellen.

Werfen Sie hier einen ersten Blick auf die Terminübersicht und die Termine für den Präsenzunterricht!

Terminübersicht Termine Präsenzunterricht

Teilstipendium für das Zertifikatsprogramm „Sustainable Real Estate“

Bewerbungsschluss Teilstipendium: 1. August 2022

Infos und Registrierung

Details

  • Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss bzw. Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der Technischen Universität München.
  • Dauer (in Wochen): 25
  • Sprache: Deutsch
  • Akademische Verantwortung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Konrad Nübel
    Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung, Cluster Sustainable Real Estate, TUM School of Engineering and Design
  • Modul/e: Kick-Off-Woche:
    26.09.-28.09.2022 (vor Ort)
    29.09.-30.09.2022 (Online)

    Modul 1: Project Thinking: Von der Idee zum nachhaltigen Projekt
    Zeitraum: 07.10.2022 – 19.11.2022

    Modul 2: Human Centered Visions: Nutzerspezifische Bedarfsanalysen
    Zeitraum: 02.12.2022 – 28.01.2023

    Modul 3: Real Estate Development: Wirtschaftliche Rahmenbedingungen aus Unternehmenssicht
    Zeitraum: 03.02.2023 - 18.03.2023

    Abschlusskonferenz: 25.03.2023
  • Zielgruppe: Alle Akteur*innen aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft, der gesamten Wertschöpfung Bau, Entwicklung, Verwaltung sowie Immobilien Advisory. Sind Sie im Bereich Strategie und Projektentwicklung tätig und möchten das Thema Nachhaltigkeit umsetzen? Dann ist dieses Programm genau richtig für Sie. Personen in Junior Positionen sind willkommen!
  • Format: blended-learning: online & vor Ort
  • Location: TUM-Stammgelände, Arcisstraße 21, 80333 München
  • Preis: 10.890 €*
  • Rabatte: 10% Rabatt für TUM Alumni und Mitglieder oder Mitarbeiter unserer strategischen Kooperationspartner (siehe unten).
  • Zulassungs-bedingungen: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mindestens drei Jahre relevante Berufserfahrung.

*Unserer Erfahrung nach helfen Steuervergünstigungen in Deutschland vielen unserer Programmteilnehmenden, ihre Ausbildung zu finanzieren, da diese bis zu 50 % der Studiengebühren und programmbezogenen Reisekosten in der Steuererklärung angeben können. Bitte sprechen Sie mit Ihren Steuerberater*innen für eine Einschätzung Ihrer Situation. Für Teilnehmende unserer Programme, die ihren Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben, kann dies ebenfalls zutreffen, bitte klären Sie die Situation mit den lokalen Steuerbehörden.

Aufbau

  • Block 1.1: Projektentwicklung als Ergebnis eines dialogischen Prozesses
  • Block 1.2: Wertschöpfungsprozesse als Treiber für räumliche Transformation und Erneuerung
  • Block 1.3: How to finance a sustainable project?
  • Block 2.1: Wege zur grundlegenden Nachhaltigkeit
  • Block 2.2: Marktforschung als Grundlage der Projektentwicklung
  • Block 2.3: Projektentwicklung als strategischer Wertbeitrag von Immobilienunternehmen
  • Block 3.1: Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung
  • Block 3.2: Wertorientiertes Immobilienmanagement
  • Block 3.3: Investment decision analysis

Dozent*innen

  • Prof. Andreas Hild, Lehrstuhl für Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege, TUM
  • Dr. Jürgen Büllesbach, Opes Immobilien GmbH
  • Prof. Dr. Alain Thierstein, Lehrstuhl für Raumentwicklung, TUM
  • Dr. Anne Wiese, Munich RE
  • René Reif, ORT
  • Prof. Dr. Werner Lang, Lehrstuhl für energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen, TUM
  • Dr. Michael Keltsch, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Prof. Dr. Jutta Roosen, Lehrstuhl für Marketing und Konsumforschung, TUM
  • Christian Krauss, ArtInvest Real Estate Management GmbH
  • Prof. Dr. Matthias Ottmann, Lehrstuhl für Raumentwicklung, TUM
  • Andrea Lex, Bayerische Hausbau GmbH und Co. KG
  • Prof. Dr. Konrad Nübel, Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung, TUM
  • Prof. Dr. Michael Bühler, Fakultät Bauingenieurswesen, HTWG Konstanz
  • Prof. Dr. Gunther Friedl, Lehrstuhl für Controlling, TUM, Dekan TUM School of Management
  • Hans Hammer, Hammer AG
  • Prof. Dr. Bing Zhu, Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung, TUM
  • Dr. Thomas Wiegelmann, Schroders Capital

Partner

Haben Sie Interesse an diesem Zertifikat oder ähnlichen Programmen? Bleiben Sie aktuell informiert!

Unsere Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen finden Sie hier:

Mehr erfahren

Vor Ort durchgeführte Kurse während der Covid-19 Pandemie

Wir freuen uns darauf, unsere Zertifikatskurse in den ersten Monaten des Jahres 2022 wieder an unseren Standorten durchzuführen und darauf, viele Teilnehmende persönlich zu treffen. Je nach Entwicklung der Covid-19-Pandemie können jedoch weiterhin Kontaktbeschränkungen notwendig sein. Dies kann dazu führen, dass wir einige Module virtuell oder in einem blended Format anbieten. Wir informieren registrierte Teilnehmende umgehend über erforderliche Änderungen und arbeiten kontinuierlich daran, eine sichere Teilnahme und eine nahtlose Lernerfahrung sicherzustellen. Bitte kontaktieren Sie unsere Program Manager jederzeit, sollten Sie Fragen zur aktuellen Situation haben.

Application

Contact

Jetzt kontaktieren
Help & Contact
close slider
How can we help you

Cristiana Gheorghiu
Program Manager

+49 89 289 - 28478
Cristiana Gheorghiu

Request CV assessment
to check which program is right for you

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you