Willkommen beim Podcast des TUM Institute for LifeLong Learning

Diese Podcast-Reihe, präsentiert vom TUM Institute for LifeLong Learning, taucht in die Arbeit unserer TUM-Community ein und teilt ihre Vision: Wie kann ihre Arbeit und Forschung helfen, die Welt, in der wir leben, zu verbessern? In der ersten Miniserie, die in den kommenden Wochen veröffentlicht wird, sprechen unsere Podcast-Hosts John Pye und Thomas Münch vom TUM Institute for LifeLong Learning mit ihren Gästen über das Thema: “Sustainability. Time to Change”.

Dieser Podcast soll eine Einladung sein, in spannende, relevante und lehrreiche Themen einzutauchen – und die Menschen dahinter kennenzulernen. Jetzt auf Spotify, Anchor.fm oder Google Podcasts abonnieren und keine Folge verpassen!

Behind the scenes: Die Aufnahme zeigt die Aufnahme der ersten Folge des TUM Institute for LifeLong Learning Podcasts mit den Hosts Thomas Münch und John Pye und ihrem Gast Prof. Dr. Miranda Schreurs (von links nach rechts).

Sustainability. Time to Change.

Episode 1 - Klimapolitik (auf Englisch)

  • Prof. Dr. Schreurs

In dieser englischsprachigen Folge ist Prof. Dr. Miranda Schreurs, Leiterin des Lehrstuhls Environmental and Climate Policy an der TUM School of Governance, zu Gast. Sie teilt ihre Einblicke in den aktuellen Stand der Klimapolitik, aktuelle Herausforderungen für Regierungen und Tipps, wie jeder von uns Veränderung anstoßen kann. Zur weiteren Information empfiehlt Prof. Dr. Schreurs die folgenden Links:

Musik: "Beauty Inside" von Soundroll und "Celebration" von Zac Nelson
Artwork: Katharina Quitter

Episode 2 - Alternative Kraftstoffe

  • Prof. Dr. Burger

In dieser Folge sprechen wir mit Professor Jakob Burger, Leiter des Labors für Chemische Verfahrenstechnik am Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit.
Wir beschäftigen uns mit dem Thema alternative Kraftstoffe und fragen, welchen Beitrag sie für die Zukunft der Energieversorgung und Mobilität leisten können. Außerdem decken wir die Rolle des Campus Straubing als ernst zu nehmenden Akteur im Wettlauf um signifikante globale Emissionsreduktionen und die angestrebte Klimaneutralität bis 2050 auf. Das Buch über die Zukunft der nachhaltigen Mobilität könnte mehr Kapitel enthalten als wir denken.

Weitere Ressourcen:

  • TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit
  • TUM Labor für Chemische Verfahrenstechnik
  • Pressemitteilung zur neuen Demonstrationsanalage für synthetische Kraftstoffe
  • Kurzer TV-Beitrag im Bayerischen Fernsehen über Prof. Burger und die Demonstrationsanlage zur Herstellung synthetischer Kraftstoffe am TUM Campus Straubing

  • Episode 3 – Cleantech und die Energiewende

    • Susanne Kurowski, M.Sc.

    In dieser Folge sprechen wir mit Susanne Kurowski, einer Wissenschaftlerin am Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement der TUM. Sie teilt ihre Einblicke in den Übergang zu sauberer Energie, die Start-ups, die diese Veränderungen vorantreiben, und ihre Kämpfe mit der Beschaffung von Finanzmitteln und dem Überleben im "The Valley of Death". Wenn Sie mehr erfahren wollen, lesen Sie bitte die folgenden Artikel, die Susanne während des Podcasts empfiehlt:

  • Goldstein et al. (2020)
  • Doblinger et al. (2019)
  • Breakthorugh Energy (2021)

  • Musik: "Beauty Inside" von Soundroll und "Celebration" von Zac Nelson
    Artwork: Katharina Quitter

    Hosts und Gäste

    Foto: Andreas Heddergott

    Prof. Dr. Miranda Schreurs ist Professorin für Environmental and Climate Policy an der TUM School of Governance und der Hochschule für Politik München. Sie beforscht unter anderem die Energiewende in Japan und Deutschland, die Klimapolitik in Europa, den USA und Asien und setzt sich mit politischen Fragen zur Endlagerung von hochradioaktiven Abfällen auseinander. 2011 wurde Prof. Schreurs von Kanzlerin Angela Merkel als Mitglied der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung berufen.

     

    Foto: Andreas Heddergott

    Professor Burger (geb. 1984) arbeitet an der Konzeption von Prozessen in der Chemie und Biotechnologie. In einer sehr beeindruckenden neuen Demonstrationsanlage am Campus Straubing forschen er und sein Team unter anderem an alternativen Kraftstoffen mit einsatzfertigem synthetischen Kraftstoff als Endprodukt – getrieben vom Thema “Prozessdesign zur Beherrschung des Rohstoffwandels”.

    Susanne Kurowski ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Innovations- und Technologiemanagement an der Technischen Universität München. Seit Dezember 2018 verstärkt sie das Team von Prof. Dr. Doblinger. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Management & Technology und einen Master-Abschluss in Sustainable Resource Management, beide von der Technischen Universität München.

    Thomas Münch ist Senior Manager Digital Innovation and Leadership am TUM Institute for LifeLong Learning. Er ist spezialisiert auf die Bereiche Business- und Innovationscoaching, Educational Technology (EdTech), Leadership und Business Transformation. Zusammen mit John Pye ist er einer der Hosts und Produzenten des TUM Institute for LifeLong Learning Podcasts.

     

     

    John Pye ist Manager for International Relations and Allicances am TUM Institut for LifeLong Learning. Zuvor arbeitete er als Policy Advisor für die britische Regierung. Er hat einen Master-Abschluss in International Realtions von der University of St. Andrews in Schottland. Zusammen mit Thomas Münch ist er einer der Gastgeber und Produzenten des TUM Institute for LifeLong Learning Podcasts.

     

     

      Help & Contact
    close slider
    How can we help you
    Corona virus updates
    for our Students

    Mail
    to info.epe@lll.tum.de
    Call
    +49 89 289 28474

    Meet the team
    running the EEC
    Get our address
    for visitors or postal
    We're here to help you