News

Mit EdTech Führungskompetenzen ausbauen

Die derzeitige Pandemie lehrt uns nicht nur Masken zu tragen und im Home-Office zu arbeiten, sondern vor allem die Möglichkeiten der digitalen Infrastruktur auszuschöpfen und Führungsqualitäten auszubauen.

Die Corona-Pandemie hat Stärken und Schwächen von Unternehmen mit einem Wimpernschlag offengelegt. Bereits digital-etablierte Konzepte führten zur Umsatzsteigerung, während analoge Businessmodelle Mühe hatten, den digitalen Anforderungen nachzukommen. Und es gibt kein Zurück: Die Post-Corona-Zeit wird von neuen digitalen Formaten geprägt sein, die die Geschäftsmodelle verändern werden wie selten zuvor. Doch nicht nur die technische Infrastruktur eines Unternehmens wird auf die Probe gestellt. Führungsqualitäten müssen angesichts leerer Büros unter Beweis gestellt werden. Schlechte Führung in Krisenzeiten kann sich auf die Belegschaft und dessen Motivation auswirken und somit dem Unternehmen schaden. Um Führungskräfte für die anstehenden Herausforderungen stark zu machen, braucht es neue Ausbildungsinhalte und innovative Ausbildungsformate. An dieser Stelle kommt EdTech ins Spiel.

EdTech entspricht aktuellen Anforderungen wie kein zweites Bildungsformat.

Warum EdTech

EdTech (Educational Technologie) wird definiert als jene Form des Lehrens und Lernens, die sich technologischer Prozesse oder Ressourcen bedient. Digitales Lernen ist auf dem Vormarsch, das ist nichts Neues. Der Wissenstransfer ist durch Hybrid- und Online-Lehre einfacher geworden. Der unumstrittene Vorteil von EdTech besteht darin, dass orts- und zeitunabhängige Bildungsdienste angeboten werden können: Bildungsinhalte auf Abruf weltweit verfügbar. Dies entspricht den heutigen Anforderungen wie kein zweites Bildungsformat.

Wie EdTech Führungsqualitäten ausbaut – zwei Beispiele

Um Führungskräfte mit den notwendigen Qualitäten auszustatten, bieten wir an der TUM School of Management mit unseren Executive and Professional Education Programmen verschiedene Einsatzmöglichkeiten von EdTech und sind Pioniere auf diesem Gebiet. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht nur auf der Wissensvermittlung zum Thema Digitalisierung, sondern auch auf dem Einsatz digitaler Methoden und Tools.

Das erste digitale Tool, das in unseren Executive und Professional Education Programmen implementiert wurde, ist die digitale Coaching-App EMMA. Die Coaching-App wurde entwickelt, um festgelegte Ziele schneller zu erreichen, mündliche Verhaltensroutinen zu fördern und die Selbstreflexion der Führungskräfte anzuregen. Sie unterstützt Führungskräfte beim Erwerb von Theorie, Selbstreflexion, Feedback und bietet Werkzeuge und Techniken für dessen Umsetzung. EMMA steigert erfolgreich das Engagement für proaktives Lernverhalten, verhindert Rückfälle und unterstützt die Führungskräfte dabei, Lerninhalte über den Seminarraum hinaus weiter zu nutzen.

EdTech ermöglicht auch die Schaffung wertvoller Lernerfahrungen durch das Experimentieren mit virtueller Realität (VR). Virtuelle und erweiterte Technologien werden auf spielerische Weise im Extended Reality Lab der TUM in Heilbronn und in Pop-up Labs in München eingesetzt. Das TUM Center for Digital Leadership Development hat eine 360° VR Leadership Video Application entwickelt, mit der das digitale Lernen in einer sicheren Umgebung umgesetzt wird. VR ermöglicht die Nachahmung verschiedener Szenarien und gibt den Führungskräften die Möglichkeit, das erworbene Wissen in die Praxis umzusetzen. Die virtuelle Interaktion wird anschließend mit Experten analysiert und bewertet.

Unsere Executive MBA-Studierenden profitieren bereits von beiden EdTech-Tools, da sie ein integraler Bestandteil unserer Executive MBA-Programme sind. Darüber hinaus kann die digitale Coaching-App EMMA in unseren Firmenkundenprogrammen implementiert werden, wo wir eine Vielzahl von individuellen Lösungen für Organisationen und Unternehmen zur Ausbildung von Mitarbeitern anbieten. Die Lehrpläne werden sorgfältig den Bedürfnissen der Gruppe angepasst und in enger Abstimmung mit unserem Programmmanagement, den akademischen Experten und dem Kunden entwickelt.

EdTech an der TUM School of Management

Mit unseren Executive und Professional Education Programmen führen wir, die TUM School of Management, vorhandene Expertise in den Bereichen Führungsforschung, Digitalisierung, wissenschaftliche Ausbildung, Medien und Didaktik zusammen. Dieses immense Know-how ermöglicht eine zukunftsorientierte Führungsentwicklung auf der Basis digitaler Technologien. Um Führungskräfte fit für die komplexen Herausforderungen einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt zu machen, ist lebenslanges Lernen mit neuesten wissenschaftlichen Inhalten und neuen technologischen Tools entscheidend. Unser einzigartiges Ökosystem befindet sich an der Schnittstelle von Management und Technologie und umfasst die Anforderungen von Wissenschaft und Wirtschaft mit besonderem Schwerpunkt auf Management und Führung. Denn wir wissen, dass Führungsqualität in Krisenzeiten entscheidend ist, um den Wandel und die Zukunft eines Unternehmens zu definieren.

 

Related News in this category

  Help & Contact
close slider
How can we help you
Corona virus updates
for our Students

Mail
to info.epe@lll.tum.de
Call
+49 89 289 28474

Meet the team
running the EEC
Get our address
for visitors or postal
We're here to help you